Tierfreunde Willkommen - Ausgestorbene Tierarten
   
  Home
  Kontakt
  Gästebuch
  Tiergalerie
  Umfrage
  Links
  Tiernews
  Welt auf einen Blick
  Tierclub Seite
  Computertiere
  Tierspiele
  Der Gepard
  Die ROTE-LISTE
  => Bedrohte Tierarten
  => Ausgestorbene Tierarten
  Karakal
  Luchs
  Asiatische Goldkatze
  Die Rohrkatze
  Der Manul
  Die Sandkatze
  Schwarzfußkatze
  Bilder zu den Steckbriefen
  Die Wildkatze
  Die Pampaskatze
  Der Ozelot
  Die Langschwanzkatze
  Der Serval
  Der Kanadische Luchs
  Der Eurasische Luchs
  Der Rotluchs
  Die Marmorkatze
  Die Bengalkatze
  Flachkopfkatze
  Die Rostkatze
  Die Fischkatze
  Die Afrikanische Goldkatze
  Der Puma
  Die Wieselkatze
  Jippiiiiiiiieeeeeeeeeee
  Der Nebelparder
  Der Löwe
  Der Jaguar
  Der Leopard
  Der Tiger
  Der Schneeleopard
  Der Wellensittich
  Das Meerschweinchen
  Das Hausmeerschweinchen
  Süße Tiersprüche
  Der Delfin
  Der Eisbär
  Seid ihr Tierschützer??
  Flussdelfine im Mekong
  Das Krokodil
  Die Schlange
  Süße Videos
  Tier des Jahres 2009: Der Igel
  Der Beo
  Bienenfresser
  Die Superliste
  Partner
  Der Koala
  ALBTRAUM
  Impressium
"


Hier ist die Liste der Ausgestorbenen Tierarten:

Bereits Ausgestorbene-Tierarten:

Säugetierarten 
Archaeoindris fontoynonti
Sulawesi-Hirscheber (Babyrousa bolabatuensis)
Nacktbrustkänguru (Caloprymnus campestris)
Schweinsfuß-Nasenbeutler (Chaeropus ecaudatus)
Riesenfingertier (Daubentonia robusta)
Falklandfuchs (Dusicyon australis)
Europäischer Wildesel (Equus hydruntinus)
Hadropithecus
Lemerles Flusspferd (Hippopotamus lemerlei)
Madagassisches Flusspferd (Hippopotamus madagascariensis)
Blaubock (Hippotragus leucophaeus) (Artstatus umstritten)
Stellers Seekuh (Hydrodamalis gigas)
Megaladapis edwardsi
Mesopropithecus
Karibische Mönchsrobbe (Monachus tropicalis)
Seenerz oder Seemink (Mustela macrodon)
Große Neuseelandfledermaus (Mystacina robusta)
Karibische Spitzmäuse (Nesophontidae)
Kurzschwanz-Hüpfmaus (Notomys amplus)
Langschwanz-Hüpfmaus (Notomys longicaudatus)
Großohrhüpfmaus (Notomys macrotis)
Darling-Downs-Hüpfmaus (Notomys mordax)
Breitwangen-Hüpfmaus (Notomys sp.)
Pachylemur
Palaeopropithecus ingens
Phalanger matanim
Pharotis imogene
Sardischer Pfeifhase (Prolagus sardus)
Weichhaar-Flughund oder Palau-Flughund (Pteropus pilosus)
Rauchgrauer Flughund (Pteropus subniger)
Maclear-Ratte (Rattus macleari)
Weihnachtsinsel-Ratte (Rattus nativitatus)
Schomburgk-Hirsch (Rucervus schomburgki)
Beutelwolf (Thylacinus cynocephalus)
Uromys imperator

 Säugetierunterarten
Nordafrikanische Kuhantilope (Alcelaphus buselaphus buselaphus)
Kaukasus-Elch (Alces alces caucasicus) im frühen 19. Jahrhundert ausgerottet
Auerochse (Bos taurus primigenius)
Portugiesischer Steinbock (Capra pyrenaica lusitanica)
Hokkaidō-Wolf (Canis lupus hattai)
Honshū-Wolf (Canis lupus hodophilax)
Florida-Rotwolf (Canis rufus floridanus)
Östlicher Wapiti (Cervus elaphus canadensis)
Merriam-Wapiti (Cervus elaphus merriami)
Tarpan (Equus ferus ferus)
Anatolischer Halbesel (Equus hemionus anatoliensis)
Syrischer Halbesel (Equus hemionus hemippus)
Quagga (Equus quagga quagga)
Eurasischer Luchs (Lynx lynx spelea) Westeuropäische Unterart
Taiwanischer Nebelparder (Neofelis nebulosa brachyurus) wahrscheinlich ausgestorben, vermutlich könnte es sich aber bei den Nebelpardern im Zoo von Taipeh um diese Unterart handeln.
Berberlöwe (Panthera leo leo) seit 1922 in Freiheit ausgestorben
Kaplöwe (Panthera leo melanochaitus)
Sansibar-Leopard (Panthera pardus adersi)
Bali-Tiger (Panthera tigris balica)
Java-Tiger (Panthera tigris sondaica)
Kaspischer Tiger (Panthera tigris virgata)
Wüstenwarzenschwein (Phacochoerus aethiopicus aethiopicus) südafrikanische Unterart
Miss Waldrons Roter Stummelaffe (Piliocolobus badius waldronae)
Barbados-Waschbär (Procyon lotor gloveralleni)
Queen-Charlotte-Karibu (Rangifer tarandus dawsoni)
Wildschwein (Sus scrofa libycus) früher von der Südtürkei bis Palästina beheimatete Unterart
Wildschwein (Sus scrofa meridionalis) Unterart aus Korsika und Sardinien
Wildschwein (Sus scrofa sennaarensis) Unterart aus Ägypten und Sudan
Kalifornischer Braun- oder Grizzlybär (Ursus arctos californicus)
Mexikanischer Grizzlybär (Ursus arctos nelsoni)
Japanischer Seelöwe (Zalophus californianus japonicus)

 

 Fische 
Langkiefer-Maräne (Coregonus alpenae)
Gravenche (Coregonus hiemalis)
Coregonus johannae
Kurznasen-Maräne (Coregonus reighardi)
Utah-Groppe (Cottus echinatus)
Tecopa-Kärpfling (Cyprinodon nevadensis calidae)
Weißstreifen-Fundulus (Fundulus albolineatus) (Status umstritten)
Amistad-Kärpfling (Gambusia amistadensis)
Lepidomeda altivelis
Amanto (Orestias cuvieri)
Neuseeländischer Forellenhechtling (Prototroctus oxyrhynchus)
Blauer Glasaugenbarsch (Sander vitreus glaucus, ehemals Stizostedion vitreum glaucum)
Galápagos-Riffbarsch (Azurina eupalama) (zuletzt 1983 gesehen).
Rhizosomichthys totae (zuletzt 1957 gesehen)

 Amphibien
Goldkröte (Bufo periglenes)
Israelischer Scheibenzüngler (Discoglossus nigriventer)
Magenbrüterfrösche (Rheobatrachus)

 Reptilien 
Roosevelts Anolis (Anolis roosevelti)
Cylindraspis
Rodrigues-Taggecko (Phelsuma edwardnewtoni)
Podarcis lilfordi rodriquezi Unterart der Balearen-Eidechse in der Bucht von Mao.

 Insekten 
Tobias-Köcherfliege (Hydropsyche tobiasi) - bis ca. 1938 am Mittelrhein vorgekommen
St.-Helena-Riesenohrwurm (Labidura herculeana) - größter Ohrwurm der Welt, seit 1967 nicht mehr gesichtet.
Lycaena dispar dispar - Britische Unterart des Großen Feuerfalters
Mecodema punctellum
Felsengebirgsschrecke (Melanoplus spretus)
Linsenfliege (Thyreophora cynophila) - ausgestorbene Käsefliegenart aus Mitteleuropa
Aplothorax burchelli , Riesenlaufkäfer von St. Helena. Zuletzt 1967 gesehen.

 Weichtiere 
Achatinella abbreviata lebendgebärende Baumschneckenart, endemisch auf Oahu, zuletzt 1963 gesehen.
Achatinella buddii lebendgebärende Baumschneckenart, endemisch auf Oahu, zuletzt 1900 gesehen.
Partula turgida, Schneckenart von Raiatea, das letzte Exemplar starb 1996 im Londoner Zoo.
Partula arguta, Schneckenart von Huahine, das letzte Exemplar starb 1995 im Londoner Zoo.

 Sonstige Tierarten 
Rhinodrilus fafner, ein Riesenwurm aus Brasilien, nur durch den Holotypus von 1918 bekannt.

 






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Homepage:
Ihre Nachricht:

   
"
Heute waren schon 2 Besucher (60 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=