Tierfreunde Willkommen - Die Rohrkatze
   
  Home
  Kontakt
  Gästebuch
  Tiergalerie
  Umfrage
  Links
  Tiernews
  Welt auf einen Blick
  Tierclub Seite
  Computertiere
  Tierspiele
  Der Gepard
  Die ROTE-LISTE
  Karakal
  Luchs
  Asiatische Goldkatze
  Die Rohrkatze
  => Steckbrief der Rohrkatze
  Der Manul
  Die Sandkatze
  Schwarzfußkatze
  Bilder zu den Steckbriefen
  Die Wildkatze
  Die Pampaskatze
  Der Ozelot
  Die Langschwanzkatze
  Der Serval
  Der Kanadische Luchs
  Der Eurasische Luchs
  Der Rotluchs
  Die Marmorkatze
  Die Bengalkatze
  Flachkopfkatze
  Die Rostkatze
  Die Fischkatze
  Die Afrikanische Goldkatze
  Der Puma
  Die Wieselkatze
  Jippiiiiiiiieeeeeeeeeee
  Der Nebelparder
  Der Löwe
  Der Jaguar
  Der Leopard
  Der Tiger
  Der Schneeleopard
  Der Wellensittich
  Das Meerschweinchen
  Das Hausmeerschweinchen
  Süße Tiersprüche
  Der Delfin
  Der Eisbär
  Seid ihr Tierschützer??
  Flussdelfine im Mekong
  Das Krokodil
  Die Schlange
  Süße Videos
  Tier des Jahres 2009: Der Igel
  Der Beo
  Bienenfresser
  Die Superliste
  Partner
  Der Koala
  ALBTRAUM
  Impressium
"


Hier stelle ich euch die Rorhkatze vor.........................

Rohrkatze (Felis chaus)

Rohrkatze (Felis chaus)

Systematik
Ordnung: Raubtiere (Carnivora)
Überfamilie: Katzenartige (Feloidea)
Familie: Katzen (Felidae)
Unterfamilie: Kleinkatzen (Felinae)
Gattung: Felis
Art: Rohrkatze
Wissenschaftlicher Name
Felis chaus
Schreber, 1777

Die Rohrkatze (Felis chaus), manchmal auch als Sumpfluchs bezeichnet, ist eine relativ langbeinige und kurzschwänzige Katze, die in asiatischen Feuchtgebieten zu Hause ist.

Merkmale

Rohrkatzen haben ein beigefarbenes Fell ohne deutliche Abzeichen oder Markierungen. Nur der Schwanz ist schwarz geringelt. Am Ende der Ohren befinden sich schwarze Büschel, die an einen Luchs erinnern, was zur o.g. Bezeichnung Sumpfluchs führte. Die Kopfrumpflänge beträgt 70 cm, hinzu kommen 30 cm Schwanz.

Aus Pakistan sind melanistische Formen dieser Art bekannt

Lebensraum

Lebensraum der Rohrkatze sind Sümpfe, Feuchtwiesen, Auenwälder und Uferdickichte. Ausnahmsweise kommen auch in relativ trockenen Gegenden Rohrkatzen vor, aber auch hier suchen sie die Nähe von Wasserlöchern. Rohrkatzen sind von Indochina und Sri Lanka über Indien und Mesopotamien bis zum Wolga-Delta und nach Sinkiang verbreitet. In Ägypten kommen sie im unteren Niltal vor, was ihr einziges Vorkommen auf dem afrikanischen Kontinent darstellt. Obwohl ihr Bestand wegen Verlust von Lebensraum abnimmt, ist die Rohrkatze noch relativ häufig und gilt als ungefährdet.

Lebensweise

Rohrkatzen sind Einzelgänger, die sich meistens im Dickicht verbergen. Sie scheinen hauptsächlich tagaktiv zu sein. Trotz ihrer Wassergebundenheit jagen sie überwiegend Landtiere wie Hasen, Mäuse und Vögel.

Nach einer Tragzeit von 66 Tagen bringt die Rohrkatze 3-4 Junge zur Welt. Ihr Höchstalter beträgt 14 Jahre.






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Homepage:
Ihre Nachricht:

   
"
Heute waren schon 12 Besucher (24 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=